action & paintings | Tel: +49 09942 949272 | Kontakt

Teamevent Berlin

Teamevent Berlin – inspirierende Malaktion mit 120 Mitarbeitern eines internationalen Konzerns im Hotel Kempinski, Rahmenprogramm während einer Teamtagung. Die 120 Mitarbeiterbilder wurden unmittelbar nach der kreativen Gemeinschaftsaktion im Unternehmen aufgehangen.

Teamevent Berlin

Teamevent Berlin – 120 MitarbeiterInnen eines internationalen Konzerns malen in kleine Gruppen eingeteilt die neuen Values des Unternehmens. Das Teamevent fand in den Tagungsräumen des Hotel Kempinski statt und war das kreative Rahmenprogramm während einer Teamtagung.

Die TeilnehmerInnen haben 120 Acrylbilder gemalt, diese sind dauerhaft im Unternehmen ausgestellt.

Moderation

Mein zentrales Anliegen bei der Moderation der Teamevents ist es, mit den Teilnehmern in eine Beziehung zu treten, Vertrauen aufzubauen, damit sie sich bei der Durchführung der sehr ungewohnten Tätigkeit, so sicher wie möglich fühlen.
Nach einer kurzen Erläuterung der Aufgabe, erkläre ich das Material und wenn keine Fragen aufkommen, starten wir so schnell wie möglich die Aktion.
Grundsätzlich bemühe ich mich die Moderation so kurz wie möglich zu halten, damit die TN die aufgebaute Spannung in ihre Bilder investieren können.
Während des Teamevents versuche ich mit jedem Teilnehmer in Kontakt zu kommen, Fragen zu stellen und zu beantworten; die Gruppen zu beraten und zu bestätigen. In diesen kleinen Gesprächen am Rande, kann ich wesentlich mehr vermitteln, als während der Moderation, die sich an die gesamte Gruppe richtet.
Wenn ein TN oder eine Gruppe mit der Aufgabe nicht zurecht kommt, dann unterstütze ich sie, in dem ich die Aufgabe „umdrehe“.
Beispielsweise kann die Frage: „Wie kann ich Zuverlässigkeit darstellen?“ bei Bedarf in der negativen Form gestellt werden: „Wie kann ich Zuverlässigkeit auf keinen Fall darstellen?“

Mein Motto für alle Workshops und Teamevents:

„Jede Person ist in gewisser Hinsicht
a. wie alle anderen Menschen
b. wie einige andere Menschen
c. wie kein anderer Mensch“
(Kluckhohn und H.A. Murray)

Dies bedeutet für die Workshops, dass es wesentlich mehr Elemente gibt, die uns alle miteinander verbinden, als solche, die uns trennen.

madforart