action & paintings | Tel: +49 09942 949272 | Kontakt

Limericks - oder das Rachmaninov Experiment

Limericks – Bildausschnitte gemalt von Etelka Kovacs-Koller zu Rachmaninov, Klavierkonzert Nr. 3 gespielt von David Helfgott.

Limericks oder das Rachmaninov Experiment

Ich spiele gerne. So oft und so intensiv, wie es nur geht. Und auch deshalb finde ich es sehr schade, das dieses Wort in der Bildenden Kunst nicht verwendet wird. Musiker dürfen spielen und wenn sie noch so großartig sind, weltberühmt und genial; sie spielen. Schauspieler tun es, Sportler tun es – wieso darf man denn nicht auch die Malerei „mit Farben spielen“ nennen?

Als Kind habe ich Klavier gespielt, nicht ganz freiwillig zwar, aber zumindest hat es ausgereicht, damit mir heute noch beim Hören von Klavierkonzerten, die Finger anfangen zu zucken und versuchen mitzuspielen. Ich male zwar immer zu Musik, allerdings versuche ich das Gesamtgefühl eines Musikstückes in meine Malbewegungen zu übersetzen. Ein einzelnes Instrument auszuwählen und malend zu begleiten, das habe ich vorher noch nie probiert und fand die Idee reizvoll genug, um sie sofort umzusetzen.

Malen mit David Helfgott

Meine Wahl fiel auf das Klavierkonzert Nr. 3 Rachmaninov, gespielt vom großartigen David Helfgott, den ich aus vielerlei Gründen regelrecht verehre. Zu Rachmaninov male ich ansonsten eher selten, denn die starken Stimmungswechsel der Musik machen die Bilder manchmal doch etwas zu chaotisch. Nur dem Klavier zu folgen, schien mir hingegen doch eher strukturiert und klar zu sein, als die Gesamtheit des vielschichtigen Orchesters.

Während des Konzerts habe ich einfach unterschiedliche Materialien/Werkzeuge benutzend, malend auf einem Karton (70 cm x 100 cm)  „mitgespielt“ – Ton für Ton bin ich mit meinen Stiften dem Stück nachgegangen, ohne darauf zu achten, ob und was dabei entsteht. Wichtig war es im Rhythmus zu bleiben und der Stimmung zu folgen.

Das Kleine im Großen

Nach dem Ende des Konzerts habe ich auch sofort aufgehört zu zeichnen und habe das Bild in 10cm x 15cm große Teile geschnitten, die einzelnen Teile habe ich mit wenigen Strichen noch nach bearbeitet, um Figuren hervor zu heben.

Die Entstehungsgeschichte der Limericks finden Sie unter Action Painting und Musik in meinem Blog >>

 

Mehr Fotos meiner Bilder finden Sie in meinem google Fotoalbum

madforart