action & paintings | Tel: +49 09942 949272 | Kontakt

Mal mit mir!

23 Mrz 2015 | Categories: Kreativität, Kunst, Workshops | Posted by: Etelka

Mal mit mir! Aufruf zur kollektiven Kreativisierung!

Der erste Schwung

Die Grundidee für Mal mit mir! entstammt einer Erfahrung, die ich selbst seit vielen Jahren beim Malen mache: der erste Schwung bestimmt das Bild!

Die wichtigsten Momente beim Malen sind immer die ersten und die letzten. Die ersten, weil eben die Pinselstriche den weiteren Verlauf sozusagen vorbestimmen, die letzten, weil man irgendwann einfach aufhören muss und es gibt hierfür keinen idealen Zeitpunkt.

Während meiner Workshops erlebe ich immer wieder, dass gerade die ersten Pinselstriche, die meiste Mühe und Überwindung kosten, daher übernehme ich bei Mal mit mir! diese Aufgabe und der Rest geht dann, wie von selbst.

Die Idee hatte ich schon vor einigen Jahren, aber wie es manchmal eben so ist, ist sie einfach unter all den alltäglichen Dingen verschwunden. Aber nicht für alle Zeiten, denn nun ist sie wieder da!

Molotow Marker

2012 sind mir das erste mal die Molotow Marker in die Künstlerfinger gekommen und es gab einen lauten Jubel, denn es ist einfach ein ungalubliches Material; Stifte von denen ich schon immer geträumt habe.

Ursprünglich entwickelt für die Sprayer Szene, haben sie inzwischen den Markt erobert und viele Nachahmer gefunden, aber ich bleibe treu, denn die Stifte verhalten sich sogar nach jahrelangem Einsatz einwandfrei und sind jederzeit nachfüllbar etc.

2013 habe ich die Molotow Marker dann das erste mal für eine Veranstaltung eingesetzt:

Ich habe 75 Leinwände in allerlei Farben vorgespachtelt, die Gäste hatten unzählige Molotow Marker zur Verfügung und haben auf den vorgespachtelten Bildern die Konturen nachgezogen, oder gezeichnet, oder geschrieben – auf jeden Fall hatten sie alle einen riesen Spaß und am Ende 75 Bilder, die sich sehen lassen können.

Mal mit mir

Eine Idee erwacht

Damals kam mir eben diese Idee, die bis vor wenigen Tagen in den tiefen meines Oberstübchens verschwunden war, nämlich, dass ich Mal Mich! durchaus auch einzelnen Menschen, oder Gruppen anbieten könnte, sie könnten quasi mit mir malen, ohne dass ich immer dabei sein muss, denn leider kann ich mich nicht vervielfältigen.

Seit gestern gibt es also einen Artikel im mad for art Dawanda Shop, der heißt: Mal mit mir!

Ich spachtele eine Leinwand in Ihren Wunschfarben vor und Sie machen den Rest mit den mitgelieferten Molotow Markern. Ohne großen Aufwand treiben zu müssen, kommen Sie auf dieser Art nicht nur zu einem einmaligen (und eigenen!) Kunstwerk, sondern haben auch noch die Möglichkeit, gemeinsam mit Freunden, oder Kollegen etwas zu schaffen und dabei viel Spaß zu haben.

Jeder Mal mit mir! Leinwand liegt auch eine kleine Anleitung bei, in dem ich einige Tipps und Tricks verrate.

Mal mit mir! – vorher

Mal mit mir!

Die Leinwand ist auf einem Keilrahmen aufgespannt, weiß grundiert und im Anschluss mit Ihren Wunschfarben bespachtelt. Es sollten möglichst nicht mehr als drei Farben sein, am besten geeignet sind alle Grundfarben. (Selbstverständlich kann die Leinwand auch andere, größere Formate haben, das können wir gerne zusammen abstimmen.)

Die Molotow Marker sind absolut lichtecht, wasserfest und deckend!

Das bedeutet, dass sie nicht nur für die Konturen geeignet sind, sondern auch, um Flächen farbig auf zu füllen.

Die Farbvorgabe ist lediglich als „Wegweiser“ zu verstehen, sie kann (und soll!) weiter gestaltet werden. Sie soll inspirieren, Mut machen und zum Spielen anregen, mehr nicht.

Es ist kein „Malen nach Zahlen“, es geht hier darum, dass Sie Ihre Kreativität einbringen.

Mal mit mir! – nachher

Mal mit mir!Zum Beispiel kann man Mal mit mir! als Gastgeschenk mitbringen, oder zum Geburtstag, oder zu einer Hochzeit oder einfach so an liebe Menschen verschenken.

Man kann Mal mit mir! als kleines „buntes“ Tagebuch selbst verwenden, oder wenn mal wieder eine kreative Pause nötig ist, sich für einige Minuten in den „Künstlermodus“ begeben.

Ein Mal mit mir! Bild kann auch ein Projektteam begleiten, oder einfach mal zwischendurch bei Meetings die Stimmung auflockern.

Mal mit mir! kann man natürlich auch sammeln, im Büro aufhängen und, und, und………

Vorsicht, das Suchtpotenzial ist nicht zu unterschätzen! Wer einmal Freude am Gestalten gefunden hat, wird es nur noch schwer ohne Farben aushalten.

 

Ich liebe solche „Spielereien“ und bin jetzt schon ganz wild darauf, die ersten Leinwände bespachteln zu dürfen! Und noch neugieriger bin ich natürlich auf die Ergebnisse!

Kreativisiert euch!

Drop a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

madforart